Wissensbilanz

Die Wissensbilanz ist ein Instrument zur strukturierten Darstellung und Entwicklung des intellektuellen Kapitals eines Unternehmens.

Sie dokumentiert die Verwendung des intellektuellen Kapitals und bilanziert Zielerreichungen.

Sie zeigt die Zusammenhänge zwischen den organisationalen Zielen, den Geschäftsprozessen, dem intellektuellen Kapital sowie dem Geschäftserfolg einer Organisation auf.

Der Unterschied zur Finanzbilanz?

Die Finanzbilanz berichtet nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) über die Entwicklung des Finanzvermögens in Form eines Jahresabschlusses.

Die Wissensbilanz besteht nicht aus einem T-Konto, sondern „zieht Bilanz“ über die aktuelle Entwicklung des Wissens und die künftigen Anforderungen.

Das nachfolgende Bild zeigt gut den Unterschied zwischen sichtbarem und „unsichtbarem“ Kapital:

  • CATEGORY
  • TAGS