Business Reporting

Ein Business Reporting wird als Oberbegriff für eine erweiterte Berichtskonzeption börsennotierter Unternehmen verwendet.

In den USA wurde bereits Mitte der 90er Jahre eine Weiterentwicklung des traditionellen Financial Reporting zu einem umfassenden Business Reporting vorgeschlagen. Es wurde erkannt, dass das herkömmliche Financial Reporting den Informationsbedürfnissen der Jahresabschlussadressaten nicht genügt. Seitdem wird der Begriff des Business Reportings als Oberbegriff für eine erweiterte Berichtskonzeption benutzt: neben den Jahresabschlusswerten werden finanzielle Prognosen, nicht-quantitative operative Informationen sowie zukunftsbezogene Informationen berücksichtigt.

Ein zusätzliches Reporting, das auch über immaterielle Potenziale berichtet, wird in der Literatur für Konzernberichterstattung als Value Reporting bezeichnet.

Quelle: Wulf Inge, Müller S. (Hrsg.) Immaterielle Vermögenswerte nach IFRS, Ansatz, Bewertung, Goodwill-Bilanzierung, Erich Schmidt Verlag Berlin 2008, S 115 f

  • CATEGORY
  • TAGS