Beziehungskapital

Das Beziehungskapital stellt den Wert der bestehenden Geschäftsbeziehungen einer Organisation oder eines Unternehmens dar.

Hierzu zählen die Beziehungen zu den Kunden, zu den Lieferanten und zu allen weiteren Partnern wie Stakeholder, Presse und Öffentlichkeit dar. Es hat den Wert, der diesen Geschäftsbeziehungen
beigemessen wird. Das Beziehungskapital gehört zu den immateriellen Vermögenswerten einer Organisation. Für die Erstellung einer Wissensbilanzen ist das Beziehungskapital maßgeblich von Bedeutung.

  • CATEGORY
  • TAGS